FC Wolhusen
Fünf Akteure verabschieden sich

Präsident Andy Lipp bedankte sich im Namen vom FC Wolhusen bei den scheidenden fünf Akteuren für ihre langjährige Treue zum FC und für ihre Dienste im Kader der ersten Mannschaft. Die Höhen und Tiefen der letzten Jahrzehnte erlebten Rene Fankhauser und Kapitän Matthias Bürkli Hautnah. Beide standen während rund 16 Jahren im Kader der ersten Mannschaft. Sie erlebten dabei die Aufstiege bis hinauf in die 2. Liga Inter und anschliessend die Abstiege bis hinab in die 4. Liga. Nun werden sie zusammen mit Nue Duhanaj, (6 Jahre) bei den Senioren der SG Wolhusen Malters in der Meisterklasse spielen. Michael Duss (5 Jahre) kehrt als Spielertrainer zu seinem Stammverein FC Willisau zurück, wo er die 2. Mannschaft trainieren wird und in dieser Funktion auf der Blindei sicherlich Gastspiele geben wird. Als Coach assistierte Rene „Gix“ Reber die 1. Mannschaft seit 2009. Zuerst zwei Jahre zusammen mit Thomas Heitzmann und anschliessend mit Heinz Schumacher. Ab der kommenden Saison wird er bei den Veteranen der SG Malters Wolhusen wieder selber die Fussballschuhe schnüren. Der FC Wolhusen wünscht den stets fairen Sportlern weiterhin alles Gute für die Zukunft. (KS)

Wiedersehen beim Dorfturnier
Die scheidenden Fussballer sind ein letztes Mal beim Prominenten Fussballmatch vom Samstag 14. Juni zu sehen. Um 15.00 Uhr spielen die ehemaligen 2. Liga Interregional Spieler (Matthias Bürkli, Rene Fankhauser) mit Trainer Franz Grüter und Coach Andi Kohler gegen die aktuelle 3. Liga Mannschaft (Nue Duhanaj, Michael Duss) mit Trainer Heinz Schumacher und Gix Reber.

Von links: Rene Fankhauser, Matthias Bürkli, Nue Duhanaj, Michael Duss, Gix Reber.